Michael Schlitner, Landschaftsarchitekt dipl. htl / svu
Kirchweg 8
5647 Oberrüti
T 043 388 05 39
M 079 713 94 68
info@schlitnerlandschaftsplanung.ch

schlitner landschaftsplanung
Wieselprojekt Weinland-Seerücken
Kantone Zürich und Thurgau, 2015-2021

Die Stiftung WIN Wieselnetz lancierte 2012 das Projekt Wiesellandschaft Schweiz. Durch dieses Projekt sollen Hermelin und Mauswiesel wieder mehr Lebensräume finden.

Wiesellandschaft Schweiz hat zum Ziel, Populationsräume quer und längs durch die Schweiz aufzuwerten und zu verbinden. Zielarten sind die beiden Wieselarten Hermelin und Mauswiesel. Im Rahmen verschiedener Teilprojekte wird das Projekt zurzeit umgesetzt.

Auch unser Büro ist mit einem Teilprojekt in der Nordschweiz dabei: mit dem Wieselprojekt Weinland-Seerücken. Von 2016-2018 wurden im Thurtal zwischen Kleinandelfingen und Müllheim fünfundvierzig Aufwertungen (Asthaufen, Steinhaufen und Hecken mit Dornensträuchern) entlang eines definierten Korridors erstellt.

Aktuell soll nun mittels Spurentunneln festgestellt werden, ob die erstellten Strukturen von Mauswiesel und Hermelin auch genutzt werden.

Projektdaten

Konzeption und Planung
Stiftung WIN Wieselnetz, Schlitner Landschaftsplanung
Mitarbeit
Jahel Hämmerli, Alexsandra Brendle
Auftraggeber
Verein Lebendige Landschaft
Projektdauer
2015-2021

Projektpartner

Projektpartner und Fachberatung:
Dr. Cristina Boschi, Stiftung WIN Wieselnetz